Der Evangelische Gemeinde- und Diakonieverein Emmauskirche Nürnberg Gartenstadt e.V. erfüllt Aufgaben der Diakonie im Bereich der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Emmauskirche. Er will dort tätig werden, wo Menschen seiner Hilfe und Betreuung bedürfen. Dies geschieht durch die Trägerschaft einer Diakoniestation.

 

Auf Grundlage der Satzung unseres Rechtsträgers und unter der Berücksichtigung des Pflegeverständnisses gilt folgendes Leitbild:

 

 

 

Das persönliche Wohlbefinden und die Selbstbestimmung unter Förderung der noch vorhandenen Fähigkeiten sind das Ziel unserer Arbeit im Umgang mit der in der Diakoniesttion Hilfe suchende Menschen.

 

 

 

In allen Lebenssituationen bis hin zum Sterben und der Begleitung Angehörige ist Pflege im diakonischen Auftrag. Ganzheitliches, professioneles und personenzentriertes Handeln auf der Basis des Strukturmodells mit der zetralen Aufgabe: die Gestaltung des Pflegeprozesses zum Wohle pflegebedürftiger Personen.

 

 

 

Alle in der Diakoniestation Mitarbeitenden sind bereit ihre Wahrnehmungs- und Gesprechsfähigkeit durch ständige Reflexion, Sensibilisierung, Fortbildung zu aktualisieren und ihre fachliche Kompetenz zu stärken.

 

 

 

Kommunikation und interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Angehörigen anderer Berufsgruppen gewährleistet die umfassende Versorgung pflegebedürftiger Menschen.

 

 

 

Orientierung unseres Handels aus christlicher Sicht, Beachtung der würde jedes Menschen, sowie ihrer individuellen Wünschen und Bedürfnissen sind uns auferlegt.

 

 

 

Notfall-Bereitschaft sichern wir rund um die Uhr zu.

 

 

 

Ihr Handeln richten die Mitarbeiter/innen der Diakoniestation auf die Stärkung und Konsequente Beachtung von Individualität und Selbstbestimmung der pflegebedürftigen Person. Sie respektieren die persönliche Glaubensüberzeugung der Pflegebedürftigen.

 

 

 

Ein lebenswertes Zuhause sicherstellen, ist unser Anliegen und Aufgabe.

 

 

 

Pflegeleitbild